Verhältnis Strassenverkehrsrecht – Straßen- und Wegerecht


Praktische Strategien zu Befugnis und Umsetzung

Termine und Anmeldung


Das Straßen- und Wegerecht als öffentliches Sachenrecht und die StVO als sicherheits-rechtliche Vorschrift (Sonderordnungsrecht) stellen zwei völlig unterschiedliche Rechts-materien dar. Sie weisen zwar den Straßenverkehr als gemeinsame Schnittmenge auf, unterscheiden sich aber ansonsten grundlegend nach Systematik und Verfahren. Dies führt in der Praxis häufig zu Unstimmigkeiten zwischen der Straßenbaubehörde /dem Straßenbaulastträger als Sachverwalter der Straße und der Straßenverkehrsbehörde mit deren Aufgaben der Gefahrenabwehr hinsichtlich erforderlicher oder gewünschter Maßnahmen und jeweiligen Zuständigkeiten.

Das Seminar vermittelt die jeweiligen rechtlichen Grundlagen und Zusammenhänge und bietet Hilfestellungen an, um die gemeinsame Aufgabe der Verkehrsabwicklung kooperativ und effizient zu gestalten.

 

 

Seminarziel:

In dem Seminar lernen die Seminarteilnehmer/innen die rechtlichen Grundlagen und Befugnisse der Straßenbaubehörde / des Straßenbaulastträgers und der Straßenverkehrsbehörde kennen. Sie werden anschließen die Zusammenarbeit und Zusammenhänge der verschiedenen Zuständigkeiten der Straßenbau- und verkehrsbehörden kennen, verstehen und umsetzen. Das Seminar qualifiziert seine Teilnehmer, verfahrensmäßigen Abwicklungen zu optimieren, Amtspflichten zu beherrschen und effektiv zu erfüllen.


Schulungsinhalte:

  • Verhältnis zwischen StVO und Straßenrecht (Widmung, Vollzug) - Unterschiede und Gemeinsamkeiten, gegenseitige Wirkungen
  • Anordnung von Verkehrsregelungen und –führungen (kurzfristige und dauerhafte verkehrsrechtliche Anordnungen nach § 45 StVO im Einklang bzw. Widerspruch zur straßenrechtlichen Widmung)
  • Erteilung von Erlaubnissen und Genehmigungen (§§ 29, 46 StVO) im Einklang bzw. Widerspruch zur straßenrechtlichen Widmung
  • Verkehrsregelungs- und -sicherungspflicht + Amtshaftung bei Schadensfällen (z.B. Verkehrsregelung, Baustellen, Umzügen und Veranstaltungen, Straßenunterhaltungsarbeiten etc.)
  • Verkehrsschauen und Straßenaufsicht (Inhalte, Ablauf, Verfahren, Dokumentation), Gemeinsamkeiten und Unterschiede
  • Befugnisabgrenzungen und –überschneidungen des Straßenbaulastträgers und der Verkehrsbehörde (Beschilderung, Haftung, Sondernutzung etc.)
  • Beteiligung anderer Behörden, Institutionen oder Dritter (Rechte und Pflichten, Vollzug und Durchsetzung auch auf Privatgrund)
  • Behandlung von Problemen anhand von Beispielfällen und konkreten Fällen der Teilnehmer
  • Diskussion und Fallbesprechung

Seminarleitung:

Herr Diplom-Verwaltungswirt Andreas Ramisch

 

Zielgruppe:

Bedienstete der Straßenverkehrsbehörde (Ordnungsamt) und ggf. der Straßenbaubehörde / des Straßenbaulastträgers (Tiefbauamt, Bauhof), die mit dem Vollzug des jeweiligen Landesstraßengesetzes, dem FStrG und der StVO betraut sind


Seminardauer:

9.00 Uhr bis 16.30 Uhr


Unterlagen:

Es werden ausführliche Seminarunterlagen zur Verfügung gestellt.
mitzubringende Rechtsvorschriften (falls vorhanden): StVO, Landesstraßengesetz, FSrG, LandesVwVfG

 


Preis pro Teilnehmer:
290,- € zzgl. MwSt.
 
Frübucherpreis bis 2 Monate vor Veranstaltung:
265,- € zzgl. MwSt.


Im Preis enthalten:

1 x Mittagessen incl. 1 Softgetränk
2 x Kaffeepause mit Kaffee/Tee und Gebäck/Snacks
Apfelsaft und/oder Mineralwasser ohne Limit im Tagungsraum
 
(alle Preise zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer)







Downloadcenter

Hier finden Sie aktuelle Downloads
- Halbjahres-Programme
- und weitere
Newsletter

Bleiben Sie mit unserem kostenlosen Newsletter über aktuelle Veranstaltungen immer
auf dem Laufenden.

Als Newsletter-Kunde buchen Sie Ihre Teilnahme immer zum Frühbucherrabatt!

Bestellen


Verkehrsblatt

Verkehrsblatt

Bestellen Sie das Verkehrsblatt
als Print- oder Digital-Ausgabe
Weitere Infos




Seitenanfang





Diese Webseite verwendet Session-Cookies
Cookies helfen uns dabei, unsere Inhalte mit bestmöglichem Komfort für Sie bereitzustellen. Darüber hinaus sind sie notwendig, Sie als Kunde in unserem Online-Shop einwandfrei Ihrem Warenkorb zuzuorden. Ohne Cookies, können Sie keine Bestellungen aufgeben und Formulareingaben gehen verloren, wenn Sie den Zurückbutton betätigen. Akzeptieren