Aufbauseminar Sicherung von Arbeitsstellen an Bundesautobahnen


Sicherung von Arbeitsstellen an Straßen an Bundesautobahnen (1-tägiges Aufbauseminar)

Als  Präsenzseminar und als  Web-Seminar buchbar!


 
Die Qualifikation des Verantwortlichen für die Sicherung von Arbeitsstellen an Autobahnen ist die Zielführung des Seminars gem. MVAS 99. Sie erwerben die erforderlichen Kenntnisse für die fachgemäße Planung und Durchführung der korrekten Baustellensicherung. Dazu gehört die Neuerung des Autobahnteils, dargestellt im ARS 6/2014, für Arbeitsstellen kürzerer Dauer und Regelungen für Nachtbaustellen gem. ARS 17/2009.

Arbeitsstellen an Autobahnen bergen auf Grund des vielfach größeren Verkehrsaufkommens und höheren Geschwindigkeiten ein hohes Gefahrenpotenzial, insbesondere bei unsachgemäßem Betreteiben von Arbeitsstellen. Gefahren für Verkehrsteilnehmer und Arbeitskräfte: die nicht ordnungsgemäße Verkehrsführung und Einrichtung, schlechte Qualität von Verkehrszeichen und -einrichtungen. Solche Ausführungen führen, gepaart mit unachtsamen Verkehrsteilnehmern, zu Unfällen. Dieses Seminar richtet sich an die Verantwortlichen gem. RSA und vermittelt die erforderlichen Grundlagen für die Verkehrssicherung von Arbeitsstellen an Autobahnen und Kraftfahrstraßen längerer und kürzerer Dauer.

Voraussetzung zur Teilnahme
Für die Teilnahme ist eine bereits absolvierte, nachweisbare Schulung für die Sicherung von Arbeitsstellen an Straßen nach MVAS 99, RSA und ZTV-SA für innerörtliche Straßen und Landstraßen (1-tägiges Basisseminar) eine gute unterstützende und ergänzende Voraussetzung.

Das Seminar widmet sich u.a. den allgemeinen Grundlagen für die Verkehrssicherung an Autobahnen. Dabei werden Ihnen die benötigten Verkehrseinrichtungen nähergebracht. Neben den aktuellen Inhalten der RSA, ZTV-SA, TL und sonstigen technischen Regelwerken, erhalten Sie Praxisbeispiele zu den Umsetzungsmöglichkeiten in der Praxis. Selbstverständlich geht der Referent auch auf die Technischen Regeln für Arbeitsstätten ASR A 5.2 ein. Die regelmäßige Schulung des Personals, welche die Qualifikation und Eignung des Verantwortlichen auszeichnet, ist notwendig, denn nur Fachkräfte, welche die Voraussetzungen nach dem MVAS 99 erfüllen, sind geeignet, entsprechende Arbeiten auszuführen.

Seminarziel
Ziel des Seminars ist die Qualifikation des Verantwortlichen nach MVAS 99, RSA und ZTV-SA für Bundesautobahnen. Seminarteilnehmer erhalten Arbeitsunterlagen mit entsprechenden gesetzlichen Vorschriften sowie einen Nachweis darüber, dass Sie die erforderlichen Fachkenntnisse für die fachgemäße Planung und Durchführung der korrekten Baustellensicherung an Autobahnen erworben haben.
 
Seminarleitung:

Dipl. Ing. Heinz Kirchhof oder
Dipl. Ing. Stefan Leibig

 
Zielgruppe:

Verantwortliche der Auftragnehmer, Mitarbeiter von Straßenbau- und Tiefbauämtern, Straßenverkehrs- und Straßenbaubehörden, Stadtwerken, Eigenbetrieben, Versorgungs- und Telekommunikationswirtschaft, Verkehrsbetrieben, Ingenieurbüros, der privaten Bauwirtschaft, Handwerksbetrieben u. a.

 
Seminardauer:

9.00 – 16.30 Uhr (Präsenzseminar)
8.00 – 15.00 Uhr (Web-Seminar)

 
Veranstaltungsinhalte:

1. Allgemeiner Teil
- Übersicht der Regelwerke
- Grundlagen RSA
- Planung bzw. Nutzung der Regelpläne
- Sensibilisierung
- Grundzüge MVAS

2. Rechtsgrundlagen   
- StVO / RSA
- Verkehrsrechtliche Anordnung
- Verkehrssicherungspflicht
- Verantwortung und Haftung
- Straßenrecht
- Strafrecht
- Ordnungswidrigkeitsrecht

3. Technische Grundlagen   
- ZTV – SA
- Technische Lieferbedingungen (TL)
- Verkehrszeichen (Anbringung und Aufstellung)
- Verkehrseinrichtungen
- Verkehrsführung
- Warnposten
- Warnkleidung
- Sicherheitskennzeichnung
- Arbeitsschutz (z.B. ASR A 5.2)
- sonstige Regelwerke

             
Preise zzgl. gesetzlicher MwSt.      
295,00 Euro (Präsenzseminar)
165,00 Euro (Web-Seminar)
 
Im Preis enthalten (Präsenzseminar):
1 x Mittagessen und dazu ein Softgetränk
Apfelsaft und/oder Mineralwasser ohne Limit im Tagungsraum
2 Kaffeepausen mit Kaffee/Tee und Gebäck
 

Nach Abschluss der Veranstaltung erhalten Sie ein Schulungszertifikat mit dem Vermerk, dass die Schulungsinhalte den Vorgaben des MVAS, der RSA und der ZTV-SA entsprechen.





Seitenanfang





Wir verwenden auf unserer Internetseite nur technisch notwendige Session-Cookies, um Ihre Angaben während eines Bestellvorgangs bis zum Abschluss zuordnen zu können. Diese werden nach dem Schließen Ihres Browsers wieder gelöscht. Daneben speichern wir einen Cookie für ein Jahr, um diesen Hinweis auszublenden.. Akzeptieren